Fingerhacken sind eine noch häufig unterschätzte Ergänzung Ihrer Hackmaschine. Mit Fingerhacken kann junges, aufkommendes Unkraut aus der Anbaureihe gerieben werden, Fingerhacken können einfach eingestellt werden und sind für viele Gewächsarten geeignet. HAK liefert unterschiedliche Ausführungen, damit Sie die ideale Hacke für Ihre Anforderungen zusammenstellen können. Die Finger/Zinken sind in unterschiedlichen Härtegraden und in mehreren Diametern erhältlich. Von weichen Zinken für den Einsatz bei empfindlichen Gewächsen und leichten Böden bis hin zu sehr harten Zinken, die insbesondere für schwere Böden und robuste Gewächssorten geeignet sind. Mit dem federbelasteten Arm befestigen Sie die Fingerhacke an jedem beliebigen Hackbalken. So können Sie Federdruck auf die Fingerhacke geben und (nur bei HAK) die Zinken entlasten, wenn der Boden sehr locker ist.

Einfach einstellbar
Die neue HAK Fingerhacke besteht aus 1 federbelasteten HAK Montagearm mit 1,2m Nutzbereich, 1 T-Kupplung, 2 Verlängerungen sowie 1 oder 2 Fingerhacken pro Stiel. Diese können einfach an jede Hackmaschine angebaut und leicht eingestellt werden. Die Fingerhacke kann mit 1 Bolzen in Höhe verstellt werden, mit 1 Bolzen kann die Breite von 2 Hacken in der Pflanzenreihe eingestellt werden, und mit 1 Mutter kann der Federdruck eingestellt werden. HAK Schnellkupplungen ermöglichen, dass die Fingerhacke schnell umgebaut werden kann. Den Federdruck können Sie mit dem Verstellen einer Mutter regeln. Der Anschluss kann gänzlich vom Hauptbalken entfernt werden. Hierzu müssen lediglich 2 Muttern gelöst werden. Wenn das Gewächs noch klein ist, können die Zinken etwas weiter auseinander gesetzt werden. Hierdurch wird der Boden in der Gewächsreihe aufgebrochen und kleines Unkraut untergearbeitet. Wenn das Gewächs etwas größer und robuster ist, können die Zinken wieder etwas näher zueinander gesetzt werden. Die Fahrgeschwindigkeit sorgt dafür, dass das entwurzelte Unkraut aus der Gewächsreihe geworfen wird.

Vingerwiegers-M

Kippverstellung
Um Ihnen noch mehr Einstellmöglichkeiten zu bieten, hat HAK die Kippverstellung entworfen. Hiermit können Sie einstellen, ob die Fingerhacke einstechend oder schleppend eingesetzt werden soll, so dass Sie Erde anhäufeln oder weghäufeln können. Die Umstellung ist sehr einfach und kann werkzeuglos erfolgen, so dass Sie die Fingerhacken schnell richtig eingestellt haben.

Geringes Gewicht
Bei den HAK Fingerhacken ist es zudem möglich, das Gewicht der Fingerhacken (den Bodendruck) um 50% zu reduzieren. Der verstellbare Federnmechanismus ermöglicht einen minimalen Druck von 5 kg und einen maximalen Druck von 15 kg. So meistern Sie mit HAK Fingerhacken jede Bodenanforderung.

Unkrautreduzierung
Verschiedene Untersuchungen haben bewiesen, dass eine 60%ige Unkrautreduzierung möglich ist, und das lediglich mit dem Einsatz von Fingerhacken. Wenn Sie eine Fingerhacke mit einer Torsionshacke kombinieren, können Sie sogar eine Reduzierung von 90 % erreichen.

Zubehör
Sie können komplette Fingerhacken kaufen, aber auch lediglich einzelne Hacken oder einzelne Scheiben. HAK liefert auch Scheiben in unterschiedlichen Härten.

Pluspunkte der HAK Fingerhacken:
• Gute Unkrautentwurzelung • 40-60%ige Unkrautreduzierung • Einfach umzustellen • Große Flexibilität in der Zusammenstellung und viele Einstellungsmöglichkeiten • Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn Sie gleichzeitig auch HAK Torsionshacken anbauen, ist es wichtig, dass diese vor die Fingerhacken gesetzt werden. Torsionshacken arbeiten anhäufelnd, Fingerhacken weghäufelnd. Insbesondere wenn Sie Finger- und Torsionshacke in 1 Arbeitsgang einsetzen, erzielen Sie ein optimales Resultat. Bis zu 90% Unkrautreduzierung sind möglich.